Kategorien
Börse erlernen Trading

Wie du die Bollinger Bänder nutzen kannst

Wer auf der Suche ist nach möglichen Ein- und Ausstiegen oder ein zusätzliches Signal sucht, findet in den Bollinger Bändern (BB) eine tolle Anwendung.

Es kann dir mit bestimmten Einstellungen als sogenanntes Preisband dienen. Besonders für Anfänger ist das ein gutes Werkzeug, da es dir quasi eine wahrscheinliche Range mit Stopps und Profit’s vorgibt und du nicht “blind” hineinkaufst oder verkaufst. Die Trefferquote wird sich nachweislich verbessern und du verlierst weniger Geld oder landest sogar im profitablen Handel (falls du eine ausgefeilte Herangehensweise hast). Denn du handelst automatisch weniger, sauberer, effizienter.

Das Währungspaar EUR/USD im Tageschart

Funktionsweise

Gelangt der Preis ans untere Ende des Bandes ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, das der Kurs einen Boden findet und umkehren könnte. Beachte besonders die Kerzen des Chartes die das Band nach oben oder nach unten verlassen. Das ist, wenn du dir das Band in der Vergangenheit anschaust, meist ein gutes Signal für eine Gegenbewegung. Wenn das Band schmaler wird, ist dies ein gutes Indiz für einen Ausbruch in die jeweilige Richtung. Merke hier: je breiter das Band, desto höher ist die Volatilität.

Achte auch auf das mittlere Preisband, es dient oftmals für eine Korrektur. Hast du dann zusätzlich noch das derzeitige Volumen, einen 20iger und den 200er gleitenden Durchschnitt (SMA) sowie die aktuelle Nachrichtenlage im Auge, kannst du dir mit diesem Werkzeug einen guten Signalgeber in deinen Handelsplan integrieren. Einstellen solltest du die BB’s auf 40. Im kürzeren Handel wählst du den 1h-4h Chart, im längerfristigen Handel wählst du den Tageschart.

Dieses Werkzeug funktioniert am besten mit Währungen, Rohstoffen und Indizes – also alles was eine hohe Volatilität ausweist.

Betrachte dieses Mittel aber nicht als das “All-Heil-Mittel” es ist lediglich EIN Werkzeug von vielen Indikatoren, welches deinen Handel sehr verbessern und optimieren kann. Das wichtigste Werkzeug ist nach wie vor die eigene Disziplin.

Die gefällt mein Artikel: Wie du die Bollinger Bänder nutzen kannst?

Börsen-Artikel (Arbeitstitel) bleibt auch in Zukunft kostenfrei und ungesponsort. Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, dann eröffnet gerne ein kostenloses und unverbindliches Depot bei BUX Zero mit der Möglichkeit kostenlos US-Aktien und für einen Euro viele weitere Aktien zu kaufen. Wenn du das über meinen Link machst, bekommen wir beide eine gratis Aktie geschenkt:

Zu BUX Zero

Die gefällt mein Artikel: Wie du die Bollinger Bänder nutzen kannst?

Börsen-Artikel (Arbeitstitel) bleibt auch in Zukunft kostenfrei und ungesponsort. Wenn Ihr meine Arbeit unterstützen möchtet, dann eröffnet gerne ein kostenloses und unverbindliches Depot bei Trade Republic mit der Möglichkeit kostenlos ETFs zu besparen. Wenn du das über meinen Link machst, bekommst du und ich bei deinem ersten Wertpapierkauf 15€ von Trade Republic geschenkt:

Zu Trade Republic

Die gefällt mein Artikel: Wie du die Bollinger Bänder nutzen kannst?

Börsen-Artikel (Arbeitstitel) bleibt auch in Zukunft kostenfrei und ungesponsort. Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, spende gerne per PayPal:


Eine Antwort auf „Wie du die Bollinger Bänder nutzen kannst“

[…] Artikel bezieht sich mehr auf den Aspekt des Tradings, er hat also nur bedingt mit Investieren zu tun, kann aber dennoch, abgeleitet auf die längeren […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.